Brigitte Waldner

Es ist Advent


Es ist Advent, ein Kater rennt
ums Leben auf der Straße,
der Baumeister fährt ungebremst
und rührt den Wildling unter.

Es ist Advent, ein Schmerz beginnt
dann fließen auch die Tränen,
so lang man an ihn denken wird,
hat man sein Bild vor Augen.

Es ist Advent, ein Kater brennt
im Krematoriumsfeuer,
das Streunerle schwebt unsichtbar
dem Katzenhimmel näher.

Ein Sternlein blinkt jetzt im Advent
am Himmel für den Kater,
und leuchtet für die Wildlinge
zur Weihnacht im Gedenken.

Dezember ist, es fällt der Schnee
seit Stunden auf die Straße,
bedeckt den Blutfleck unbemerkt,
ein Lichtlein flammt im Herzen.

© Brigitte Waldner

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bissige Stories für boshafte Leser von Susanne Henke



Fünfzehn garstige Geschichten von mordlüsternen Ehefrauen, intriganten Ruheständlern, nervösen Pianisten und anderen ganz normalen Menschen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Not von Brigitte Waldner (Aphorismen)
Weihnachten von Norbert Wittke (Weihnachten)
Maiglöckchen von Margit Farwig (Lebensermunterung)