Maximilian Wohler

Die unentdeckte Nuss


 

Manchmal wünsche ich mir die Zeit zurück; als die Welt wie wir sie heute verstehen, noch nicht entdeckt war.
Als man noch Beeren aß, von denen man nicht wusste, dass sie giftig sind..
Und es die Aufgabe des Beobachters war - der die Person sterben gesehen hat, welche die Beere gegessen hat..
Andere davor zu warnen daß sie tödlich ist... und diese befreite Art zu sterben... einfach aus einem Grund heraus, weil man nicht weiß was man tut.
Diese wünsche ich mir doch, manchmal, sehnlichst zurück. In Momenten der Stille, Einsamkeit, Enttäuschung und Hirarchie.

Die unentdecke Freiheit, ist eine Begierde.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Maximilian Wohler).
Der Beitrag wurde von Maximilian Wohler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Könnte ich auf Wolken sitzen... von Dieter Gropp



Das Buch enthält Verse von Dieter Gropp zu über sechzig Gemälden der Malerin Bea Sokolean-Cherek

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Maximilian Wohler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Damals war ich ein Star, heute ein Arzt von Maximilian Wohler (Tabuthemen)
FREITOD von Brigitte Frey (Nachdenkliches)
Gefühle von Franz Bischoff (Liebe)