Jürgen Skupniewski-Fernandez

Winterstille

Weißer Reif auf Fensterscheiben

Wer hat ihn zuletzt gesehen

Angehaucht von Kindermund

Schmilzt ein runder Blick ins Freie

Über kalterstarrten Bäumen

Krähen ihre Runden drehen

 

Raureiflametta schmückt den Zaun

Auf Beeten wärmt  das Tannengrün

Auf windverwehtem Traum liegt Schnee

In Winterlandschaft stillzustehen

Unter eines Engels Flügelgefieder

Macht sich ein Herz bereit zu gehen

 

Winterstille zieht ums Herz

Der Frost hat sich mit Blut vermischt

Das stolze Haupt ist weiß erblüht

Ein blasser Schleier den Blick verwischt

Gedanken bleiben plötzlich stehen

Und suchen nach dem Weg zum Glück

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Skupniewski-Fernandez).
Der Beitrag wurde von Jürgen Skupniewski-Fernandez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Jürgen Skupniewski-Fernandez:

cover

Emotionale Welten von Jürgen Skupniewski-Fernandez



In den Gedichten hat der Autor das lyrische "Ich" durch ein vorwiegendes lyrisches "Du" bzw. "Wir" ersetzt, was eine kollektive Nähe zum Geschehenen hervorruft.
Die sehr eindrücklichen Beschreibungen leben von den vielen Metaphern und Vergleichen.
Eine klare und leicht verständliche Sprache sowie wohlgeformte Reime ermöglichen dem Leser einen guten Zugang zu den Gedichten.
Etwas für Lyrik-Liebhaber und jene, die gerne über das Leben philosophieren. Eine kleine poetische Reise, die den Leser zum Verweilen und zum Nachdenken über den Sinn des Lebens einlädt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Winter" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ostern von Jürgen Skupniewski-Fernandez (Besinnliches)
Grau in Grau - (Schwarz-Weiß-Malerei) von Siegfried Fischer (Winter)
A Muatterl hot an Ausflug gmocht von Margit Kvarda (Thema des Monats)