Sandra Eisenreich

Coronaweihnacht

Winter, Winter, Plätzchenduft

Es liegen Flocken in der Luft,

Doch dank Corona, diesem Schuft

Ist Weihnacht dieses Jahr verschnupft.

 

Engel, Engel auf den Feldern

haben heuer Maskenpflicht

Und nur die Bäume in den Wäldern

Halten ihren Abstand nicht.

 

Hört doch, hört doch, Glocken klingen

Stiller in der Einsamkeit;

In Kirchen dürfen nicht mehr singen

Die Seraphim in Heiligkeit.

 

Stiller, Stiller ist die Nacht

Nachdem der neunte Schlag verhallt.

Ich bitt euch, gebet sorgsam Acht,

auf Euch und andre, Jung und Alt.

 

Die Tür mach auf, das Tor mach weit

Zum Lüften alle andre Stund’,

Und wenn davor ein Päckchen weilt -

So gibt man heut der Liebe Kund.
 

O kommt, o kommt ein ander’ Mal,

Denn dieses Jahr bleibt Feiern aus

Mit Glühwein, Punsch und reichem Mahl,

Der Kreis der Liebsten bleibt zu Haus.
 

Von drauß’ vom Walde komm ich her;

Wenn ich spazierte weit und breit,

Mit roten Wangen wiederkehr.

Ja, das ist etwas, was uns bleibt.

 

So lasst uns froh und munter sein

All’dem zum Trotz und ohne Jammern

Lasst uns unserer Gesundheit freu’n

und Rücksicht nehmen auf den andern.

 

O Tannenbaum , oh Tannenbaum

Mög um dich kein Corona sein,

Nur mancher schöne, heitre Traum

Von einer Welt, Corona-rein.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sandra Eisenreich).
Der Beitrag wurde von Sandra Eisenreich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sandra Eisenreich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Anonyme Weihnachtszeit von Rainer Tiemann (Weihnachten)
Liebe von Edelgunde Eidtner (Thema des Monats)