Harry Krumpach

Liebe


Da ist bleierne Schwere im Ruf nach den wir,

da ist Sehnsucht getragen auf Büttenpapier;

da sind Worte, die blieben stets ungesagt;

ein Herz, das im Kummer des Schmerzes verzagt.


Da sind Lieder im Nachhall der besseren Tage,

da ist erdrückend und lähmend die letzte Frage;

da ist leise die Stimme von der Torheit der Welt,

ein Nichtwissen, was dich eigentlich noch hält…

Da ist er, dieser Funke, in schwelender Glut,

da ist Vertrauen, dass morgen, alles wird gut;

da ist hoffende Stärke und Zuversicht,

ein letztes Fanal, strahlend im Licht.

Da ist die eine, die uns alle hier hält,

da ist ihre Allmacht, als Nabel der Welt,

da trotzt sie dem nagenden Zahn der Zeit,

ein zärtlicher Hauch nur, in Unendlichkeit.

Da ist das Leben, das sie hier bestimmt,

da ist nur ihr Geben, nichts, was sie dir nimmt;

da ist göttliche Trost, der uns allen bekannt,

ein einfaches Ding nur, das Liebe genannt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Den Verlagen auf den Versen 1.0 von Harry Krumpach (Autobiografisches)
FRÜHLINGSGEFÜHLE von Christine Wolny (Gefühle)
Ein Licht von Karin Lissi Obendorfer (Aphorismen)