Thomas-Otto Heiden

Der Wunsch und der Hund

 

 

 

 

Der Wunsch und der Hund

 

 

Ein Wunsch saß auf na Mauer, 
die Menschen gingen dran vorbei. 
Von niemandem beachtet,
war er doch viel zu klein.
Der Wunsch der auf der Mauer saß,
gewartet und gewartet hat.
Dass doch noch jemand kommen könnt,
und sich was wünscht.

 

Da kam ein kleiner Hund vorbei,
und hob sein mickrig Bein.
Der Wunsch der sprach ihn sofort an,
ob er nicht hätte einen Wunsch.
Der Hund sah hoch zum Wunsch,
und sprach ganz leise, ach du lieber Wunsch,
ich wär so gerne groß.

 

Die anderen Hunde,
sie ärgern mich,
und machen ihre Witze.
Weil ich, wenn ich mein Beinchen hebe,
mich selber oft bespritze.
Deswegen wünscht ich, ich wär groß,
kannst du mir bitte helfen,
in meiner Not.

 

Nun gut mein kleiner süßer Fratz,
ich will dir deinen Wunsch erfüllen.
Nur darfst du niemals wieder,
an meine Mauer „Pinkeln.“
Wenn du mir dies versprechen kannst,
mache ich dich richtig groß.

 

Der Hund versprachs mit einem „Wau“.
Dann war er groß, ach wie hat er sich gefreut.
Die Welt nun von hoch oben sehen zu können.
Vorbei war seine Pein.
Er musste es doch gleich probieren,
und hob sofort das Bein.


Der Wunsch war sehr verärgert,
weil seine Mauer wieder nass.
Der Hund, der lief so schnell er konnte,
und nahm die Beine in die Hand.
Tags drauf, der Hund kam angelaufen.
Der Wunsch hat schon gewartet,
und mit nem Wink der Wunsch,
dem Hund die langen Beine wieder nahm.

 

Zur Strafe dass er wurd betrogen. 
Der Hund, den Kopf sehr tief gesengt,
er bat den Wunsch ihm zu verzeihen.
Weil es geschah aus lauter Freud,
und er es heute sehr bereut.
Der Wunsch er sah den Hund sich an,
dem eine dicke Träne aus dem Auge ran.
Verzieh ihm,
und machte seine Beine wieder lang. 

 

 

 

 

Thomas-Otto Heiden

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • just-no-nameoutlook.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Thomas-Otto Heiden

  Thomas-Otto Heiden als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Regenwurm von Thomas-Otto Heiden (Natur)
Gute Nacht von Ilse Reese (Allgemein)
Schwanenglück von Margit Farwig (Elfchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen