Karl-Heinz Fricke

Nase unter Maske

Verdammt sei diese Pandemie,
vor dem Gesicht einen Fetzen.
Nur wer eine Knollennase hat,
der kann sich glücklich schätzen.

Wenn seine Augen herrlich blau
und sehr gut ist sein Benehmen,
dann kriegt er auch ‘ne hübsche Frau,
um vor den Altar sie zu nehmen.

Wenn einst die Seuche ist vorbei
und dann die Maske vom Gesicht,
dann stößt sie aus ‘nen Schreckensschrei
und jagt ihn raus, den armen Wicht.

Er sehnt sich nach der Pandemie,
sein ganzes Leben ist zerstört.
Und betend geht er auf die Knie
und hofft, dass ihn der Herr erhört.

Nach Jahren traf er sie mal wieder,
ein junger Mann an ihrer Seit’.
Sie stellt’ ihn vor als uns’ren Frieder,
auch seine Nase war sehr breit.

So kamen sie erneut zusammen
und wurden glücklich alle drei.
Anstatt Corona zu verdammen,
fühlten sie sich froh und frei.

31.12.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Nachruf an Gerhard Krause von Karl-Heinz Fricke (Abschied)
So kann es gehen von Lizzy Tewordt (Verrücktheiten)
Der Alte von Karl-Heinz Fricke (Menschen)