Gabriele A.

TAUSEND .GRÜNDE


oder das Schattendasein der Kinderseelen

Tausend Gründe um zu trinken
doch keinen damit aufzuhören
das Chaos lässt die Co´s versinken
und Kinderseelen gar zerstören

 

Ach was schreit man nach Verständnis
fühlen jene sich gerügt
ignorieren die Erkenntnis
die Krankheit ist selbst beigefügt


Lieber Umgang wird empfohlen
niemals Stress nur ja nicht drängen
erwähn nie Schuld auch nicht verstohlen
da sie schnell reizbar sind bei Zwängen


Denn nur Geduld führt hier zum Ziel
ach da reift doch der Entschluss
Gesellschaft hat ein Feingefühl
entwickelt für den Schnapsverdruss


Hilfe gibt´s doch ohne Ende
Anlaufstellen Prävention
wo sind für Kids helfende Hände
denn wer hört stille Schreie schon


Enormer Leidensdruck nicht minder
die Spuren in der kleinen Seele
gibt´s ne Lobby für die Kinder
wenn Trunksucht so ihr Dasein quäle


Die Elternpflicht früh übernehmen
ganz allein den Haushalt führen
überfordert mit Problemen
am kleinen Leib Gewalt verspüren


für die Sucht der Eltern büßen
s´ist schwer Kontakte aufzubauen
täglich tritt man sie mit Füßen
sie trauen sich nicht zu vertrauen


Am Ende sind sie s´ist fatal
instabil verhaltenseigen
zu den Eltern sehr loyal
hüllen sich total in Schweigen


Auch weil sie ihre Eltern lieben
werden sie´s Problem nicht nennen
selbst bei schlimmen Prügeln/Hieben
weil sie´s emotional nicht können


Wie sich die kleinen Menschen mühen
ob jugendlich oder auch Kind
an jedem Strang der Hoffnung ziehen
obwohl sie völlig hilflos sind


Lern- wie körperlich behindert
oftmals nicht intelligent
ob Alkohol die Schuld wohl mindert
wenn man das Kind beim Namen nennt

Behinderung hat lebenslänglich
ein Trauma das man nie vergisst
doch Alkohol scheint unverfänglich
da diese Sucht ´ne Krankheit ist

 

© Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

Baader-Meinhof [...] (eBook) von Huberti Jentsch



Hubertus Jentsch präsentiert sein Buch "Baader-Meinhof - Täter, Sympathisanten, Opfer und Andere aus der Personenanalyse und Karmabetrachtung mit den Hubertus-Systemen" als gratis Version zum Online-Lesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tabuthemen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fury mal anders... von Gabriele A. (Menschen)
Charlie Hebdo von Jürgen Wagner (Tabuthemen)
was man mir nachsagt.... von Bea Busch (Meinungen)