Gabriele A.

B i t t e r e s E n d e

 

 

Immer wenn der Tag sich dem Ende neigt
öffnet sie schlaftrunken
die traurigen müden Augen

Der raue Alltag ist nicht ihr Freund
der letzte Vorhang fiel vor langer Zeit
und mit ihm ist auch der Applaus verklungen

Nur vor der Bühne der Vergangenheit
im Dunkel der Nacht leuchten die Sterne
der Erinnerung an vergangene Zeiten auf
lassen ihr gebrochenes Herz
in der Stille und Einsamkeit nächtlicher Stunden
durch die Melodie ihrer Träume heilen

 

War sie doch einst eine Sehende der Liebe

 

© Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Licht in mir: Die Geschichte meines Überlebens von Eva Maria Thevessen



Nach zwölfjähriger Erkrankung der linken Brust, welche seit der Schwangerschaft ein blutiges Sekret absonderte, durfte das Geschenk der Heilung an Körper, Geist und Seele durch die Verbindung mit der Urkraft gelingen.
Das Bewusstsein über diesen steinigen Weg führte zu Licht und Liebe in ihr.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsamkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

V o r - f a s t - 7 0 - J a h r e n von Gabriele A. (Aktuelles)
EINSAMKEIT von Heidi Schmitt-Lermann (Einsamkeit)
Einfach so dahingeschüttelt von Adalbert Nagele (Schüttelreime)