Harry Krumpach

Zeitung lesen

Wenn ich die Zeitung holen gehe,

ich nicht allein im Regen stehe;

denn neben mir da steht ganz still,

noch einer, der jetzt lesen will.


Darauf ist er jetzt ganz versessen,

dass selbst der Regen ist vergessen;

er will nur hurtig vor das Haus,

da breitet sich die Zeitung aus.

 

Artikel er sofort entdeckt,

die sich im hohen Gras versteckt;

auch Nachrichten am andern Ort,

die findet schnüffelt er sofort.

 

Die sind verstreut an Zäunen, Bäumen,

die ringsherum den Weg uns säumen,

er liest sie hurtig und im Nu,

gibt er noch seinen Senf dazu.

 

Als letztes liest er gern den Sport,

da geht es dann noch weiter fort;

als wir dort hin, auf alle Wegen,

haben Berichte noch gelegen.

 

Dann gehen wir heim, ganz ohne Sorgen,

mein Freund freut diebisch sich auf morgen;

wenn er beim Gassi gehen dann,

die neuste Zeitung lesen kann.


 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Payla – Die Goldinsel I von Pierre Heinen



Auf Payla, der lukrativsten Provinz des Königreiches Lotanko, neigt sich der Sommer des Jahres 962 dem Ende entgegen. Die schier unerschöpflichen Goldvorräte der Insel lassen Machthungrige Pläne schmieden und ihre gierigen Klauen ausfahren. Wer den Winter überstehen will, muss um sein Leben kämpfen, wer über die Goldinsel herrschen will, muss in den Krieg ziehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Täglich so um sieben von Harry Krumpach (Alltag)
Lisa & ihr Freund der Wind von Birgit Lüers (Freundschaft)
MARGARITENFEST von Christine Wolny (Fantasie)