Christa Astl

Leben mit Corona

 

 

Wir haben uns ans Leben mit "Corona" schon gewöhnt,

die Tage laufen vielfach so wie immer und bisher

Menschen mit Masken sind nicht mehr verpönt,

und trotzdem sehnt man die Zeit „ohne“ wieder her.

 

Auf Straßen laufen Leute wieder wie bisher,

Geschäfte sind mal offen, manche bleiben zu

Der Alltag ist kaum merklich stiller uns geworden

die Menschen haben Angst, allein zu sein in Ruh.

 

Vom Umdenken wird nicht mehr viel gesprochen,

es war wohl nur ein loses, leeres Wort

wie viele können es schon nicht mehr hören

Der Mensch lebt weiter wie bisher, so fort..

 

Der Glaube an der Impfung große Wirkung,

und dann ist alles „happy“ wie bisher?

Doch fürchte ich, wir richten uns zugrunde,

mit neuen Pandemien ohne Wiederkehr…

 

 

ChA 06.01.2021

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Astl).
Der Beitrag wurde von Christa Astl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Christa Astl:

cover

Sie folgten dem Weihnachtsstern: Geschichten zu meinen Krippenfiguren von Christa Astl



Weihnachten, Advent, die Zeit der Stille, der frühen Dunkelheit, wo Menschen gerne beisammen sitzen und sich auch heute noch Zeit nehmen können, sich zu besinnen, zu erinnern. Tirol ist ein Land, in dem die Krippentradition noch hoch gehalten wird. Ich habe meine Krippe selber gebaut und auch die Figuren selber gefertigt. So habe ich mir auch die Geschichten, wie jede wohl zur Krippe gefunden hat, dazu erdacht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Astl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wozu noch leben? von Christa Astl (Selbstzweifel)
Der Fleck an seiner Hand – Augen auf von Hermann Braun (Aktuelles)
Sommerblumen von Edelgunde Eidtner (Natur)