Anita Namer

Moment-Aufnahmen

Du schläfst…
Ich sitze an deinem Bett und schau dich an…
Deine Augen sind zu, ganz zu.
Nicht so, wie in der letzten Zeit, halb geöffnet.
Dein Mund ist offen, du atmest ruhig….
Dein Atem geht so flach, dass ich manchmal meine, du atmest nicht mehr…
Nur der Blick auf deine Brust verrät, ein wenig Atem ist noch da.

Ich schaue in dein Gesicht,
versuche es mir einzuprägen…
Die Augen, die Nase, den Mund, die Falten….
Sorgen- und Lachfalten, die Augenbrauen,
deine Haare….
Du siehst entspannt aus….gelöst…
Ich möchte mich erinnern....später...

Manchmal, wenn du die Augen offen hast,
siehst du mich mit großen Augen an…
Sie sprechen mit mir….
Manchmal sehe ich Trauer, manchmal Schmerz,
manchmal Liebe, manchmal ein „bleib da“…
So, wie all das im Leben auch wechselt…
Wenn du mir so in die Augen blickst,
fällt es mir schwer zu gehen…

Sehe ich dich morgen wieder?
Wir beide wissen es nicht.
Ich wünsche dir ein Licht, wie von einem Leuchtturm,
das dir den Weg zeigt,
wo du hin willst…
wo du hin sollst…
wo du glücklich bist….

Gute Reise Mama,
wenn`s soweit ist….

© A. Namer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anita Namer).
Der Beitrag wurde von Anita Namer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anita Namer:

cover

Perlen der Seele von Anita Namer



Alles was uns ausmacht ist das, was wir in unser Leben mitgebracht haben und was wir in ihm erleben. Die Autorin schreibt über Gefühle, die uns im Leben so begegnen: Liebe, Freude, Trauer, Leid, lachen, weinen, hüpfen, springen, fühlen und lebendig sein. Sie möchte Impulse setzen, die die Seele berühren und zum Nachdenken anregen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trost & Hoffnung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anita Namer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Traum-Tänzer von Anita Namer (Besinnliches)
zeit und antwort von Monika Wilhelm (Trost & Hoffnung)
Zur Blüte hin (Doppelsonett) von Aylin . (Menschen)