Margit Farwig

Besuch

 

 

Wer mag das sein, was nicht sein darf

es hat leicht geklingelt, nicht nach Bedarf

bin nicht Dürrenmatts alte Dame

warte auch nicht auf Godot

ist eh nur ein Spiel mit Gedankennot

war eigentlich ganz nett

von Samuel Beckett

es geschieht aber am helllichten Tag

so wie man es mag

verweise nicht auf „Das lyrische Stenogrammheft“ von Kaléko

es befindet sich im Regal länger sowieso

ich denke nach, wer könnte es sein

oder klingelt da einer nur zum Schein

wer bin ich, und wenn, ja, wie viele

so spricht ein Precht und er hat Recht

ich schaue noch kurz in den Spiegel

Ich bin Ich, darauf schwöre ich Brief und Siegel

doch nun zur Treppe ich schreite

wie am Feuer lege Scheite zu Scheite

die Stufen enthüllen, was sehe ich stehen

durch die Glastür erlebe ich großes Sehen

eine Türkentaube schaut zu mir hoch

will ganz sicher mir danken fürs tägliche Brot

Streugut und Sonnenblumenkerne auf den Balkonen

für sie wird es sich täglich lohnen

ein Flügelschlag deutet Freude an

nun kann sie fliegen, ich sage na dann

 

© Margit Farwig  Januar 2021

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hauskater Moritz erzählt selbst von Ernst Dr. Woll



In Märchen, in Fabeln, können Tiere sprechen. Was in dieser Weise in den 9 Kurzgeschichten ein Hauskater erzählt basiert auf vielen wahren Begebenheiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Poesiegeflüster von Margit Farwig (Besinnliches)
6 Jahre bei e-Stories.de von Norbert Wittke (Autobiografisches)
Begegnung der dritten ART von Heino Suess (Phantasie)