Hanns Seydel

DIE HERRLICHE ERFAHRUNG

( gewidmet Adalbert Nagele, dessen heutiges Gedicht - "Frisch verliebt" - mich dazu bewog, andere Gedichtpläne zurückzusetzen und dieses hier, das lediglich als Konzept notiert war, zu beenden - Hanns Seydel )


Ein Glückspilz war er zu nennen,
als er sie lernte damals kennen.
Er hatte sie nur angesehn,
da wars um ihn geschehn.

Sie wiederum, sie war ihm zugetan
und Annäherung macht sich Bahn.
Es war Liebe auf den ersten Blick
und schon schwammen sie im Glück.

Sie bewunderte seine Rittertaten,
die ihm wirklich gut gelungen waren.
Steif nach oben ist sein Sinn gerichtet,
bessren Charakter ward noch nicht gesichtet.

Mutig ist der Ritter wie ein Held
und er erobert jede Frau der Welt.
Eskapaden kennet Der und Jeder;
Befriedigung, sie kommet später.

Die Frau ladet er zum Essen ein,
sie ist wie immer gekleidet fein.
Der Genuss des Essens ist `ne Vorfreud`
auf das Herrlichste, das kommet stets erneut.

In aller Ruhe, voller Inbrunst, bringet er sie heim,
Beide wissen : Jetzt hat begonnen des Schönsten Keim.
Voller Zärtlichkeit er ihr gesteht, dass er sie liebt
und wie sie seine Fantasie belebt, belebt, belebt.

Umarmung folgt auf Umarmung,
jede ist ein` herrliche Erneuerung.
Sie war so richtig, richtig wirklich nett
und bald gings ab ins heiß ersehnte Bett !



( E N D E )

Hanns SEYDEL, 08.01.2021 / 09.01.2021

( Werk 217 )




 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mammis Hospital von Elke Anita Dewitt



Ein Roman um Liebe und Leidenschaft.
Melanie K. verlässt ihren Mann und die Kinder, um eigene Wege zu gehen. Bei einer Amerikareise verliebt sie sich in den Arzt Hans S. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung mit einer alten Farbigen "Mammi".
Melanie kehrt aus Liebe und Schuldgefühlen zu ihrer Familie zurück, doch ihr Herz schlägt für Hans.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KATAKOMBEN (lat.: "catacombae") von Hanns Seydel (Glauben)
Schritt für Schritt von Marija Geißler (Liebe)
BLAUSTERNCHEN von Christine Wolny (Natur)