Adalbert Nagele

Limericks, die kosten nichts (Teil 3)


Der Karl-Heinz hat sehr gern Nudel,
und zwischendurch isst er auch Strudel,
er kochen kann,
selbst ist der Mann,
den Rest vertilgt sein kleiner Pudel. 

Und Siegfried ist ein Alleskönner,
hat deshalb auch so seine Gönner,
er vieles schafft,
aus eigner Kraft,
am Abend ist er meist ein Penner.

Andreas ist von Gott befohlen,
er hat im Leben nie gestohlen,
doch wenn man schaut,
er sich viel traut,
holt händisch aus dem Feuer Kohlen.


© Adalbert Nagele

Bei Ungereimtheiten und sonstigen Fragen, wenden sie sich an den Autoren selbst oder an
Ansprechpartner(innen) ihres Vertrauens.
Adalbert Nagele, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vom Glück, Großvater zu sein von Fritz Rubin



Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens, / lieben und geliebt zu werden, / ist das Schönste hier auf Erden, / Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens. Ich habe das Glück, Großvater zu sein, und dieses Glück genieße ich!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Zeichen von Adalbert Nagele (Elfchen)
Missverständnis von Martina Wiemers (Humor - Zum Schmunzeln)
Hab den Boden verloren ... von Manuela Eibel (Allgemein)