Andreas Vierk

Kurzballaden

 

 

 

 

 

Erste Ballade (Susanna im Bade)


Meine Gattin, Martina-Susanne
war früher so schlank wie ne Tanne.
(Ihre Grübchen sind drollig.)
Doch dann wurde sie mollig,
und passte nicht mehr in die Wanne.

 

Zweite Ballade (aus der Chronik von Stade*)


Ein Rittersmann lehrte beizeiten
seinem Erstgebornen das Reiten,
und als er saß auf der Kuh,
sah der Vater ihm zu
und hielt sich vor Lachen die Seiten.

 

Dritte Ballade (Wie schade)


Ein Niederländer aus Flandern
hatte als Hobby das Wandern.
Aber doch, mit der Zeit,
war der Hintern zu breit.
Jetzt überlässt er das Wandern den andern.

 

Vierte Ballade (O Gnade)


Eine lyrische Dame aus Sachsen
die musste rein sprachlich erst wachsen,
denn ihr Gang war zu schwer.
Daran litt sie auch sehr,
und zudem an verknöcherten Haxen.

 

Zusatzballade für Siegfried (Jetzt grade!)


Eine Dame aus Weil am Rheine
rasierte sich stets ihre Beine,
alldieweil es in Weil
keinen Zahn gab, so steil.
Alle sagten sich: „Die oder keine!“

 

 

* In Niedersachsen, wo meine Familie lebt

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Vierk).
Der Beitrag wurde von Andreas Vierk auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Andreas Vierk:

cover

Septemberstrand: Gedichte Taschenbuch von Andreas Vierk



Andreas Vierk schreibt seit seinem zehnten Lebensjahr Prosa und Lyrik. Er verfasste die meisten der Gedichte des „Septemberstrands“ in den Jahren 2013 und 2014.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Vierk

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mondkelch von Andreas Vierk (Angst)
Noch nicht von Margit Farwig (Lebensfreude)
Waerme und Licht von Karl-Heinz Fricke (Natur)