Roland Drinhaus

Das Gedicht vom Kühlschrank













Das Gedicht vom Kühlschrank


Ein Baum verzweigt sich wie Gedanken
und ich sitze auf dem Ast,
das Gemüt beginnt zu schwanken,
wenn du manche Sorgen hast.

Denn da hinten in den Zweigen,
sind die Sorgen weitverzweigt,
dorthin den besten Weg zu zeigen?
Oft versucht und oft vergeigt.

Also ist am Ast zu sägen,
Sippenhaft zerstört den Baum.
Nützt es uns nun zu erwägen,
wie man Frieden schafft im Traum?

Mist... mir gehen die Gedanken,
wieder fort vom Wohlstandsglück.
Weiterhin bin ich am schwanken,
doch mein Kühlschrank ruft: "Zurück!!!!"
Labe dich an Kalorien,
wachs dich rund ums schmale Kreuz,
"hör! Dein Hunger hat geschrien, 
beiß ins Brötchen, daß dich freuts!"

"Ey du Kühlschrank, lern Grammatik,
lock mich nicht mit deinem Müll!"
In den Sorgen steckt Dramatik,
die ich nicht sogleich zerknüll!

Will in Ruhe Sorgen weinen,
ganz egal wie weit verzweigt,
denn je lauter alle greinen,
wird des Notfalls Grund gezeigt.

An der Lösung wird gewerkelt
und an den Problemen auch,
wer vereinzelt vorher herzelt,
hat bestimmt was für in Bauch.









Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

WortSinfonie: Lyrik und ein Drama von Madelaine Kaufmann



Der Gedichtband „WortSinfonie“ beinhaltet neben Lyrik auch ein Drama (Tragödie) namens „Jonathan und Estelle“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schöpfungsweisheiten (2) von Roland Drinhaus (Lebensermunterung)
wenn ich doch ein zauberer wär von Hans-Jürgen Braun (Gedanken)
Deine Wut ist von Heidemarie Rottermanner (Eifersucht)