Siebenstein

Machtlose Masse

Nach seiner Auferstehung  
aus zu Unrecht am Marterpfahl 
erlittenem  Seelen-Tod,
kehrte Jesus nach 40 Tagen
zu Jehova in den Himmel zurück.

Hernach predigte er dem Satan  
und dessen Dämonen, 

die den Menschen
nach dem Seelen-Versterben
ein Jenseits-Weiterleben vorgaukeln,
 
die bevorstehende 
und entgültige Vernichtung 
ihrer Seelen im Feuersee.

Sie glaubten und schauderten.

Satans Menschengefolge
folgt willentlich nur bedingt 
bis gar nicht Jehovas Wort.
Auch solche werden versenkt werden 
in den Pfuhl.

Wenn es keine Auferstehung 
von den Toten gibt,
wie hätte da Jesus 
den Dämonen predigen können?

Immer heftiger wird das Bekämpfen 
des Names Jehovas,
steigert sich die Wut 
bis hinein in die Gross-Drangsal.

In Falschheit geforderte Toleranz
erhebt sich zum Widerstand 
gegen die von Jehova 
verheissene Konsequenz.

Obschon manches Volksbegehren 
Erleichterung verschafft,
erkenen die Völker nicht 
die sie in Wahrheit lenkende Macht,

die sie als Magog versammelt 
unter Gogs fester Hand
und knechten lässt in Scheinheligkeit.

Ihre Führer huldigen dem Satan
zum Beispiel alljährlich 
auch im Boheimian-Grove.

Weil diese ausserirdische Hochintelligenz 
sie lenken lässt,
zeigen sich die Völkermassen 
im Grunde als machtlos.

Geschickt verkauft der Drache seinen Willen,
seiner Welt als deren eigenes Ansinnen.

Sein Gedankengut durchdringt ihre Sinne,
und so streben sie im Leid nach der Illusion.

Es gibt nur wenige Auserwählte
des schwarzen Reichs.
Die, welche nicht glauben, 
werden aufgrund der Gesamt-Wirkung 
ihres Handelns 
ihnen dennoch gleich.

Vieles geschieht 
gegen jede menschliche Vernunft,
gefährdet die Existenz der Schöpfung.

Die Welt agiert wie unter einem geistigen Bann,
denn sie liegt in der Hand des Satans.

Der verkauft mit Wissenschaft getünchter Propaganda
sogar den Maskenregentanz als eine Art Heilmittel.

Alle ihre verdreckten Königreiche, 
die im Blute ihrer Opfer baden,
bot einst jene Dämonen-Macht
dem Christus an.

Jesus wollte keinen Mist,
der ihn angetragen wurd´ mit Hinterlist.

Auch wahre Christen wirken 
in Satans Welt-Reiche
nur politisch neutral mit,
verweigern jedem Baals-Kult 
den Kompomiss.

Ersetzbare Opfer auf Satans Seite 
sind dem Dämon relativ egal.
Wichtig ist für ihn,
dass er dadurch das Werk 
der Diener Jahs
bekämpfen kann.

Der Teufel hetzt die Massen 
gegeneinder auf.
Um Ziele zu erreichen,
nimmter Blutvergiessen in Kauf,

sorgt dann tödlich wieder 
für mit Misstrauen durchsetzten Frieden.

Jesus lehnte logisch
hierfür Mitverantwortung ab, 
wird errichten das Friedens-Reich 
seines Vater-Gottes
nach Har-Magedons Schlacht ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frohe Weihnacht immerzu - Gedichte- & Kurzgeschichtenband zur Weihnacht von Werner Gschwandtner



„Alle Jahre wieder, kehrt die Weihnachtszeit in unsere Herzen. Tannenduft und Kerzenschein, Lieder voller Besinnlichkeit und ein harmonisches Zusammensein. Dies alles beschert uns der Advent. „Frohe Weihnacht immerzu“ beinhaltet 24 Gedichte, 2 Songtexte, sowie 3 Kurzgeschichten und meine persönlichen Gedanken zum Advent.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zwitter von Siebenstein . (Gesundheit)
Der Engel von Georges Ettlin (Engel)
I l l u s i o n von Ilse Reese (Nachdenkliches)