Siegfried Fischer

POPOESIE - Das stinkt zum Himmel!*

 

Ein heißes Thema
 

Man kann sich leicht den Arsch verbrennen
in POSAUNEN **.
Aber man sollte das nicht hinausposaunen,
vor allem nicht beim Namen nennen.
 
Denn wenn man ARSCH beim Namen nennt,
kann es sein, dass die Hütte brennt.
 
 
Es gehört ausgesprochen viel Mut dazu, bei diesem etwas anrüchigen Thema mitzureden.
Viele verhalten sich dabei sehr verklemmt und reden immer nur um den heißen Brei herum.
Im Prinzip ist doch jeder täglich davon betroffen - manchmal sogar mehrmals.
Man muss sich dazu einfach nur ein bisschen öffnen …
 
Mehr zu dem heißen Thema „Fäkalsprache und Popoesie“ findet man hier:
https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?230960
 
 

...........................................................................................................................................
* Wie sehr es stinkt, ist natürlich auch immer eine Frage der täglichen Körperhygiene.

** Anlass zu diesem Wortspiel war der Musiker-Witz von Karl-Heinz Fricke
in seinem Kommentar zu meinem Beitrag vom 28. Januar 2021
„Alles ist im Arsch“ => https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?250565

Ein Mann stolpert unglücklich und fällt in eine TUBA.
Der „TUBIST“ fragt entsetzt: „Ist meine TUBA jetzt im Arsch?“
Der Mann jammert: „Nein, mein Arsch ist in der TUBA.“

Hinterteile passen natürlich besser in die großen TUBEN.
aber in mein Wortspiel passen POSAUNEN viel besser.
.....................................................................................................................................
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Siegfried Fischer:

cover

KREIDEZEIT - SCHWAMM DRÜBER: Verhaltensoriginelles und Blitzgescheites aus der Primarstufe von Siegfried Fischer



Wenn einer in die Schule geht, dann kann er was erzählen … Ein autobiographisches Grundschul-Lese-Sprach-Buch für Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die schon einmal in der Grundschule waren. Ein Fach- und Sachbuch, das Schule macht. Klasse Wort- und Sprachspiele, Gedichte, Experimente, Rätsel- und Denksportaufgaben. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Klartext" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

STRAND - GUT von Siegfried Fischer (Erinnerungen)
Dichten wie einst Schiller oder Goethe ? von Siegfried Fischer (Klartext)
Als ich... von Margit Farwig (Besinnliches)