Thomas-Otto Heiden

Januarabend am Fenster

 

 

Januarabend am Fenster

 

 

 

Kerzen flackern in den Fenstern,
Autos fahren schnell vorbei,
Winde sausen rund ums Haus.
Hoch am Himmel ziehen Wolken,
spuckten ihren Regen aus.

Auf all den asphaltierten Straßen,
dreht sich das Herbstlaub leis im Kreis.
Menschen rennen eilig hastend,
halten ihre Mäntel zu,
wollen alle schnell nach Haus.

Träumend sitze ich am Fenster.
seh dem Treiben draußen zu.
Unerwartet von mir plötzlich,
springt mir mein Kater Stormi auf den Schoß.

Seine Augen leuchten fröhlich,
seine Nase stupst mich fordernd an,
dann beginnt er leis zu schnurren.
ach, wie freu ich mich dass ich ihn hab.

Ich streichele ihn, und ich Red mit ihm,
er macht sich lang auf meinem Schoß.
Zusammen schauen wir hinaus ins dunkle,
ins Treiben unserer kleinen Stadt.

Wie schön ist´s doch dass „Ich ihn hab“.

Der Abend geht,
die Nacht kommt leise flüsternd an,
noch immer sitzen wir zusammen,
sehen uns das Treiben draußen an. 

Dann ist es Zeit ins Bett zu geh(e)n,
mein Kater Stormi kennt das Ritual, 
schon lange vor mir, 
liegt er auf dem Kissen, 
so sag ich schnell noch, 
Gute Nacht.  

 

 

Thomas-Otto Heiden

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Filosofische Märchen oder Skurrile Gute-Nacht-Geschichten für Erwachse von Klaus Buschendorf



Wollen Sie spielerisch durch Zeiten gehen, Personen und Vorstellungen zusammen bringen, die nicht zueinander gehören - oder doch? Springen Sie in zwanzig kurzen Geschichten auf märchenhafte Weise durch Jahrtausende.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Abendrot und Vogellieder von Thomas-Otto Heiden (Gedichte aus der Heimat)
Das Bild des Lebens von Christiane Mielck-Retzdorff (Das Leben)
Winterzauber von Martina Wiemers (Gefühle)