Karl-Heinz Fricke

Ein Winter ohne Biß

Der Winter, der ist zahm geworden,
kaum Frost und Schnee im Januar.
Kein eisig kalter Wind vom Norden
und nicht so, wie es einstmals war.

Der Februar hat nun begonnen,
er scheint der Frühling ist schon da.
Wir gehen in den Tag mit Wonnen
in leichter Kleidung - wunderbar.

Es ruh'n die langen Unterhosen,
der warme Parka hängt im Schrank.
Es fehlen nur noch blühend' Rosen
und der Vögel Balz Gesang.

An Zweigen schon die Knospen prangen,
vom Dache tropft der schmelzend' Schnee.
Schon Halme nach der Sonne langen,
wo ist des Winters Ach und Weh ?

Die Lebensgeister sind erwacht
und jeden Tag wird's früher hell.
Es hat der Winter schlapp gemacht,
wir trinken aus des Lenzes Quell.

Zu Ostern könnte es geschehen,
daß Schnee verdeckt das Osterei.
Und dass kalte Winde wehen
vielleicht sogar bis in den Mai.

Das wär' des Winters letzter Streich
bis seine Macht total zerbricht.
Er bitter dann vondannen schleicht,
und Sommer schenkt uns Zuversicht.
 
4.3.2021

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wetter" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was man nicht alles träumt von Karl-Heinz Fricke (Verrücktheiten)
Naturgewalt im Saustall von Siegfried Fischer (Wetter)
SÜSSES WOCHENENDE von Simone Wiedenhöfer (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen