Herbert Kaiser

Die Propheten

 

Propheten gehen in die Wüste 

Wo sie nach Askese streben 

Mancher gar sein Leben büßte 

Um in Visionen abzuheben. 

 

Zurück dann in der Menschenmenge

Sitzt die Zunge meist recht locker 

Labile Typen geraten so in ihre Fänge 

Da lacht das Herz dieser Abzocker. 

 

Echte Propheten waren immer rar 

Sie sollten uns die Wahrheit bringen 

Und legten diese glaubhaft dar

Eh sie von dieser Erde gingen. 

 

Das waren echte Lichtgestalten 

Die für die Liebe selbst ihr Leben gaben 

Ihr Wort konnte die Himmel spalten 

Und stellt uns heute noch vor Fragen. 


(C) Herbert Kaiser 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Herbert Kaiser).
Der Beitrag wurde von Herbert Kaiser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken zum Advent von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedanken um diese stille gnadenreichenreiche Zeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Herbert Kaiser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Abschied von Herbert Kaiser (Gefühle)
Unterschicht von Lydia Windrich (Allgemein)
Der alkoholisierte Poet von Bernd Herrde (Humor - Zum Schmunzeln)