Gabriele Förster-Wöbke

Winternacht

 

Kahle Bäume werfen Schatten
in der klaren Winternacht.
Weit entfernte Sonnen strahlen
unendlich in voller Pracht.

Leise ist des Windes Stille,
doch es raschelt hier und dort.
Auf den Bäumen, in den Büschen,
manches Kleintier schreit jetzt: „Mord!“

Wolken ziehen auf vom Westen
und der Wind pfeift übers Land.
Mancher Baum neigt sich gen Osten.
Schnee gestaltet sich zur Wand.

Tiere, alle längst verkrochen,
keines ist jetzt mehr auf Jagd,
wollen ihren Leib beschützen
und der Hunger wird vertagt.

 

© 2021 Gabriele Förster-Wöbke

" L E K T Ü R E S C H L Ü S S E L " :

Eigentlich ist es ganz natülich, zu hungern, wenn die äußeren Umstände eine Sättigung nicht zulassen.

Der "Hunger" steht für Reisen, Theater, Fitnesscenter, Friseur, .....
Der hier umschriebene "Wintersturm" steht für Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die "Winternacht" steht für das Leben im Allgemeinen und das eigene Leben

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Autorin.
Gabriele Förster-Wöbke, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Förster-Wöbke).
Der Beitrag wurde von Gabriele Förster-Wöbke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nebel am Cevedale von Franz Gilg



Es handelt sich um eine Mischung aus Bergsteigerdrama und Psychothriller.
Die örtlichen Begebenheiten sind weitgehend originalgetreu wiedergegeben.
Personen und Handlung sind frei erfunden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Winter" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele Förster-Wöbke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Beim Einkaufen von Gabriele Förster-Wöbke (Humor - Zum Schmunzeln)
Faszination Winter von Adalbert Nagele (Winter)
IN DIR UND MIR von Christine Wolny (Besinnliches)