Robert Nyffenegger

Chrstentum

Gott ist zweitausend Jahre fort,
Hat seine Stellvertreter.
Die sind noch immer hier vor Ort
Und predigen von Jesus Mord
Und heissen häufig Peter.
 
Ich hab mich immer schon gefragt,
Weshalb gibt’s Katholiken?
Ich denk, ich sag es ungefragt,
Ohn Papst, da wären sie verzagt.
Er sagt, wie man muss ticken.
 
Jetzt hat man Päpste deren Zwei.
Nur einer hat das Sagen.
Das ist an sich nur ein Detail,
Es ist dieselbe Litanei,
Sie müssen sich vertragen.
 
Das Wort von Gott ist zweifelsfrei
Und rechtens sakrosankt.
Es ist für niemand einerlei,
Für Seele einfach die Arznei,
Auf dass auch keiner wankt,
 
Der Luther guckte mal vorbei,
Hat alles aufgefrischt.
Calvin und Zwingli war`n dabei,
Noch ist nicht alles auf der Reih,
Noch ist es überfischt.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Anna - wie alles begann von Irene Zweifel



Anna ist ein Wunschkind ihrer alleinerziehenden Mutter und trotzdem hin- und hergeschoben zwischen Mutter, Grossmutter und verschiedenen Pflegefamilien. Allein der Wunsch nach einem Kind ist noch lange kein Garant für dessen glückliche Kindheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Hoch auf die Festtage von Robert Nyffenegger (Satire)
Gespräch mit Gott von Karin Lissi Obendorfer (Glauben)
Zwei verschiedene Welten von Heideli . (Das Leben)