Wolfgang Löffler

Laster

Das Rauchen und das Saufen

Es war einmal ein Raucher,
grad' vierzig Jahre alt,
dem sagte es sein Arzt,
dass er's bereu'n wird bald;
der Raucher jedoch ohne Sorgen,
denkt nicht an's Geld und nicht an morgen;
und dann zu allem Überfluss,
verfällt er in den Saufgenuss.
Das Geld geht aus, die Haare auch,
die Lunge schwarz vom vielen Rauch
geht er dann schließlich ganz verbittert,
wo er die letzte Chance wittert
das ist die Lungenheilanstalt,
dort wird er dann gesund sein bald,
um schließlich als geheilt entlassen,
sich mit dem Rauchen zu befassen.
Und die Moral von der Geschicht:
Das Saufen und das Rauchen wird uns noch ganz schön schlauchen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Löffler).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Löffler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Band 1-3 von Margit Kvarda



Es ist Heiteres und Ernstes das wirklich aus dem Leben
gegriffen ist und mit einiger Fantasie zu Gedichten
oder Geschichten geschrieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Drogen & Sucht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Löffler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ende der Ausgangssperre von Wolfgang Löffler (Allgemein)
Was, das Leben wäre schön? von Heinz Säring (Drogen & Sucht)
Humor von Ilse Reese (Ratschlag)