Gabriele A.

und die Seele am Klavier...



Musikornamente bewegen mein Leben
zerbrechliche Zartheit schlummert noch stille
Welch Melodie wird mich heute umgeben
bestimmt sanft die Tonalität der Gefühle

Noch taufrisch der Morgen wahrhaft unberührt
das Arrangement liegt schon in meiner Hand
mit Noten fürwahr von der Muse geführt
das Timbre ein musisches Notenband

Vor Freunden spontan just Chopin zelebrieren
auch Mendelssohn Haydn wie Mozart erklingen
Welch eine Freude begeistert zu hören
wie sanft Symphonien die Welten durchdringen

Manchmal vernehm ich kaum hörbares Rauschen
entschließe im Indikativ zu entschweben
um meiner Stimme des Herzens zu lauschen
beseelt stets die Partitur in meinem Leben

(c) Nordwind


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lichtzauber - Magie im NOVEMBER von Gabriele A. (Aktuelles)
Herzschmerz von Heidelind Matthews (Gefühle)
Frohe Kunde von Uwe Walter (Dankbarkeit)