Thomas-Otto Heiden

Das Trampolin







Das Trampolin 

 

 

In meinem Garten steht verweist, 
seit langer Zeit, 
ganz unbenutzt ein Trampolin. 
Es steht da schon, 
na ja, 
wie schon gesagt, 
ne lange lange Zeit. 

Am Anfang bin ich drauf gesprungen, 
das machte großen Spaß. 
Doch dann bin ich beim Sprung gefallen, 
das rechte Schienenbein zerbrach. 
Jetzt sitz ich hier mit Gips am Bein, 
dass Trampolin steht ganz verlassen, 
ein Igel sitzt im Zentrum drauf. 
Wies er geschafft, 
dort rauf zu kommen, 
ich komm nicht drauf. 

Ich lass ihn sitzen wo er sitzt, 
schaus mir ne lange Weile an, 
doch dann seh ich sein stummes Klagen, 
setze ihn behutsam gleich ins Gras. 
Er rennt hinfort so schnell er kann, 
hinfort in eine hohe Hecke, 
bis ich ihn nicht mehr sehe. 

Dann bau ich ab das Trampolin, 
schenk es den Nachbarskindern, 
die schon am Zaune stehen. 
Sie freuen sich, ach ist das schön, 
und gehen ihres Weges. 

 

Ein kleiner Pool jetzt nun dort steht. 
Wo vorher stand das Trampolin, 
für Sommers heiße Tage. 
Den Igel sah ich nimmer mehr, 
dafür ein ziemlich freches Entenpaar, 
mit struwweligem Gefieder. 

Es schwamm ganz unbeirrt, 
in meinem kleinen Pool umher. 

Kein Trampolin und auch kein Pool, 
an dem ich mich erfreuen kann, 
dann hol ich halt den alten Schlitten raus, 
und warte drauf, 
das es zu Schneien fängt bald an. 

 

 

 

Thomas-Otto Heiden 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Und du erwartest zu fliegen – Auf der Suche nach dem wahren Ich von Patrick Sheridan (Übersetzer Uwe David)



Dies ist die Geschichte einer Suche nach dem Magischen und Tiefgründigen inmitten der Zwänge und Ablenkungen der heutigen Zeit, eine Chronik, die auch einen reichen Erfahrungsschatz an höheren Bewusstseinszuständen umfasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nur ein orangener Schein von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
WASSERSPORT von Christine Wolny (Das Leben)
Bloß ned eimischn!!! von Ingrid Höft (Mundart)