Helga Grote

Die Rückkehr bunter Farben



Der Himmel, 
verhüllt in tiefes Grau,
im Winterschlaf 
liegen Baum und Strauch,
versteckt hält sich noch 
das Himmels-Blau.

Langsam und sacht ,
schenkt uns Mutter Natur,
zaghaft und mit Bedacht,
eine Leuchtkraft
von Farben pur.

Leise, ganz leise,
Stück für Stück,
kehren sie zurück,
auf ihre ganz
besondere Weise.

Schneeglöckchen schon 
vereinzelt blühen,
Krokusse in violett
bald prahlen,
hellrot die Tulpen
ihren Charme versprühen,
und Narzissen leuchtend 
gelb erstrahlen.

Bis es wieder ist so weit,
mischt der Winter neu die Karten,
alles liegt noch tief verschneit,
und die Sehnsucht bleibt,
auf die Rückkehr bunter Farben.








  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Grote).
Der Beitrag wurde von Helga Grote auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Historische Plätze zur Hansezeit in Halle an der Saale - Mittelalterlicher Stadtrundgang von Michael Waldow



Mittelalterlicher Stadtrundgang durch die Altstadt von Halle an der Saale in historischen Gewändern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Grote

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Heimat von Helga Grote (Gedichte aus der Heimat)
DIE UNTERWASSERWELT von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Havarie der Gefühle von Joe Stuckenschnieder (Gefühle)