Thomas-Otto Heiden

Ich sehe

 

 

 






Ich sehe... 

 

Ich sehe diesen Menschen. 
der mir entgegen kommt. 
Ich seh(e) in seine Augen. 
Dieser Mensch, 
er lächelt mich verlegen an. 
Freundlich lächle ich zurück. 


Schau(e) genauer hin, 
schaue tief in seine Augen, 
so tief es mir möglich ist, 
es bleibt ja nicht viel Zeit, 
bevor er ist vorbei an mir. 


Dann kann ich ihn sehen, 
diesen stechenden Schmerz.
Die Fassade bröckelt, 
denn ich sehe Traurigkeit, 
Einsamkeit und Leid. 
Tief vergraben in seiner selbst. 
Hinter einem Lächeln. 

 

Die Schultern hängen runter, 
der Gang ist sehr gebückt, 
die Schritte unruhig, zitternd. 
Mein Herz es schmerzt, 
krampft sich zusammen, 
Bis es fast still steht, 
bis es fast zerbricht. 


Ich möchte helfen, 
weiß aber nicht wie. 

 

Dann ist er schon vorbei an mir,  
dieser Mensch, 
verschwunden im Gewirr der anderen. 
Die einer Karawane gleich, 
wie die Lemminge, 
ihrem Schicksal entgegen gehen. 

 

Genau so wie wir alle. 
Genauso wie du. 
Genau so wie ich. 

 

 

 

Thomas-Otto Heiden 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Einfache Gedichte – deutsch - englisch von Dragos Ionel (Übersetzer Uwe David)



Die "Einfachen Gedichte" sind die Niederschrift von Momentaufnahmen, Impressionen, Gedanken und Erkenntnissen, die nach Dragos Ionels eigener Aussage keine besonderen Absichten verfolgen.
Die Texte kommen ihm einfach in den Sinn, und er wird zum Stift. Viele der Gedichte schrieb er nach der Lektüre von Rabindranath Tagores "Gitanjali" ("Sangesopfer").
Weitere Informationen zu dieser zweiten, leicht überarbeiteten Auflage mit neuen farbigen Abbildungen: http://www.einfache-gedichte.jimdo.com.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Wunsch und der Hund von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
NEUBEGINN von Brigitte Frey (Das Leben)
Sonntagsfrühbeimkaffeetrinkengedanken von Heideli . (Limericks)