Brigitte Primus

Der Geisterreiter

  Kappel,21.2.2021

Der Geisterreiter

Der Vollmond steht in voller Pracht,
die Straßen sind verlassen.
Dann donnern Hufe durch die Nacht,
es dröhnt in allen Gassen.

Ein Rappe galoppiert heran,
wiehert laut und läuft dann weiter.
Auf seinem Rücken sitzt ein Mann,
es ist der böse Geisterreiter.

Er kommt aus einer andern Zeit,
mit einer langen Hellebarde.
Zum töten ist er stets bereit,
ist grausam und kennt keine Gnade.

Zum Ritter wurde er geschlagen,
hat gesiegt in mancher Schlacht.
Sein Rappe hat ihn stets getragen ,
und zur Liebsten heim gebracht.

Er liebte sie von ganzem Herzen,
er kämpfte nur für sie allein.
Dann erkannte er mit Schmerzen,
sie konnte einfach treu nicht sein.

Mit Liebe hat er sie umworben,
es war vorbei konnt es nicht fassen.
Für diese Frau wär' er gestorben,
jetzt würde er sie nur noch hassen.

Der Ritter gab sich ein Versprechen,
es galt noch weit nach seinem Tod.
Fürchterlich würd' er sich rächen,
wird töten wann sich's immer bot.

Das Mittelalter ist vergangen,
ein neues Zeitalter brach an.
In dem Schwur ist noch gefangen ,
der Geist von diesem Rittersmann.

So hütet euch bei Vollmondnächten,
verriegelt Türen vor dem Streiter.
Getrieben wird von dunklen Mächten,
der gnadenlose Geisterreiter.

( c ) Brigitte Primus 

(Das Bild ist aus dem Internet)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Primus).
Der Beitrag wurde von Brigitte Primus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Planet der Isolanten - Ein anderes Märchen von Gabi Mast



Die Menschheit macht kaum noch Schwierigkeiten. Die großen Probleme sind gelöst, als da sind:
Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, Kriege, Armut, Hunger und Arbeitslosigkeit.
Bis sieben Personen einen darauf trinken...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Primus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Danke an euch alle von Brigitte Primus (Allgemein)
Ein Lied!!! von Klaus Lutz (Allgemein)
vielfalt meiner Gedichte oder Selbstgefälligkeit von Hans Witteborg (Autobiografisches)