Janna Ney

Reife


Reife

(Symbolgedicht)

Im Garten steht ein Veteran,
seit ungezählten Jahreszeiten;
sie zogen ihre stete Bahn,
er ließ sie stumm vorübergleiten.

Nur manchmal drang ein leises Stöhnen
aus seinem Astwerk, wenn es brach.
Doch kam der Lenz mit Zwitschertönen,
vergaß er jedes Ungemach.

Wie eine Braut im Hochzeitskleid
verschleierte er morsche Äste
und dann, zur frühen Sommerzeit
lud er wie eh und je zum Feste.

Er schenkte mir aus reicher Ernte
nur eine reife Frucht; tiefrot,
die ich ganz vorsichtig entkernte,
weil mir die Sorgfalt das gebot.

Sie schmeckte süß und machte satt
wie sonst ein schweres Festtagsessen.
Wieviel der Baum zu geben hat,
war an der einen Frucht zu messen.

Janna M. Ney
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Janna Ney).
Der Beitrag wurde von Janna Ney auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzschlag von Silke Burchartz



Gefühle und Gedanken
tief aus der Seele
in Wort und Bild
von Silke Burchartz

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Janna Ney

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Totes Holz von Janna Ney (Abschied)
Mein Dank an Margit Kvarda von Karl-Heinz Fricke (Freundschaft)
Bin entzückt von Uli Garschagen (Liebe)