Adalbert Nagele

Wo ist die Unbeschwertheit hin?


Ja, die Unbeschwertheit ist weg,
man kommt sich vor wie letzter Dreck;
wir sind zwar Bürger, immer nett,
der Staat verdient sich dabei fett.

Denn die geschenkten Millionen,
zahl'n wir zurück, das wird sich lohnen,
mit unserm eignen Steuergeld,
und davon lebt die ganze Welt.

Vorprogrammiert von den Chinesen,
ist's mit Europa dann gewesen,
die kaufen jetzt schon alles auf
und setzen ihren Stempel drauf.

Wir werden nur noch angelogen,
von vorn bis hinten stets betrogen.


© Adalbert Nagele


Inspiriert wurde ich von Karl-Konrad's Gedicht "Auf der Eisenbahnbrücke"
Adalbert Nagele, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Leben geht weiter... sagen sie ... von Monika Peter



Es handelt um Fragen, Antworten, Gefühle... ausgesprochen von einer Frau, die unfassbares Leid erfahren und erlebt hat. Monika Peter hat vier ihrer fünf Söhne verloren und schildert mit einfachen, klaren Worten ihre Gefühls- und Gedankenwelt - ihr Leben danach.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sigmund Freud von Adalbert Nagele (Menschen)
Coronaviren von Adalbert Nagele (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
Die Skulptur von Adalbert Nagele (Romantisches)