Adalbert Nagele

Des Lebens Sinn


Sinnierend ruh ich vor mich hin,
denk, macht das Leben heut noch Sinn?
Auf einmal wird mir ganz schnell klar,
das Leben immer sinnvoll war.

Man kann sehr Vieles weiter geben
und niemals ist umsonst ein Leben;
man wird gebraucht an allen Ecken,
drum soll man sich auch nie verstecken.

Sag deine Meinung frei heraus,
geht auch nicht alles bestens aus,
du bist doch zum Agieren da,
das muss dir werden endlich klar. 

Ein jeder Mensch hat Fähigkeiten,
die manchen Freud vielleicht bereiten;
hilf andern auf der Lebensleiter,
mitunter auch mal etwas weiter.

Das Alles hat schon einen Sinn,
für dich ist es ein Neubeginn;
drum nimm dein Leben in die Hand,
und lebe es mit viel Verstand.


© Adalbert Nagele

Bild: Der Sinnierende - Männl. Aktstudie aquarelliert, 50x70 cm,  © by Adalbert Nagele 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Menschenkäfig von Swen Oliver



Die Nacht der Nackten
Näher am Geschehen dran
Für jeden Medienkick ist etwas hier
Schauen sie doch durchs Schlüsselloch
Es ist alles kein Problem
Tauchen SIE ein ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fragen über Fragen von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
EIN MONAT NOCH.... von Christine Wolny (Gedanken)
Der EU-Wahlspruch: «in Vielfalt geeint» von Robert Nyffenegger (Satire)