Olaf Lüken

Ein armes, altes Mütterchen

Sie ist verarmt und  obdachfrei,
die Kleider alt, auch sehr verschlissen,
trägt schwere Bündel - mehr als zwei,
die Nägel sind ihr eingerissen.

Ihr schmerzt fast jeder Atemzug.
Das Herz mit Sorgen auch beschwert.
Die Krücken, die sie bei sich trug,
sind keinen einzigen  Euro wert.

Burschen hatten unverhohlen,
bei einer üblen Rauferei,
beide Krücken ihr gestohlen.
Dann schlugen sie das Holz entzwei.

In müden Augen Not und Weh.
Sie ist krank, habt doch Erbarmen !
Kälte kriecht ihr bis zum Zeh.
Sie ist die Ärmste unter Armen.

Der Mann ist tot, die Rente klein,
kann keine Miete zahlen.
So wandert sie stets querfeldein,
die Füße schmerzen in Sandalen.

Ich sah die Frau im Abendrot,
auf  'ner Bank, bei einer Eiche,
die Augen offen, sie war tot.
Ein Auto holte ab die Leiche.

(c) Olaf Lüken (13.03.2021)

 

 An Ingrid Bezold:"Vielen Dank für deie freundlichen Anregungen,

die ich übernommen habe !"











 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Olaf Lüken).
Der Beitrag wurde von Olaf Lüken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Olaf Lüken:

cover

Die Stunde des Fisches: Plädoyer für eine bedrohte Lebensart von Olaf Lüken



Die Stunde des Fisches ist ein Stundenbuch für die Wasserbewohner und eine Achtsamkeitslektüre für Anglerin und Angler. Der Leitgedanke: Folge dem Fisch sonst folgt er dir. Flüsse und Meere sind stark verseucht und verschmutzt, die Fische fast vollkommen weggeputzt. Ich war so frank und frei, aß Fisch, Plastik, Quecksilber für einen Schuss Omega 3. Tiere haben Emotionen, Gedanken, Sprache, ein Sozialleben und scheinen auch den Tod zu fürchten. Fische sind meine Freunde. Und meine Freunde esse ich nicht. Das Buch enthält zahlreiche Fischgedichte, Witze, Sprüche, Satire und Aphorismen, Kurzgeschichten und wissenschaftliche Beiträge.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Olaf Lüken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Corona - März 2021 von Olaf Lüken (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
Wie du mir von Heino Suess (Beziehungen)
Küchendienst von Franz Bischoff (Autobiografisches)