Reiner Mayr

Die Musen und das Glück

Neulich saß ich an einem kleinen Weiher im Wald,
die Sonne schien und es war also angenehm.

Ein Schmetterling nahm auf meiner Hand platz,
wie ein Windhauch kam er daher,
ich betrachtete ihn dann wie einen großen Schatz,
feindgliedrig und zart, ein wunderwerk der Natur,
als wollte er sagen, schau mich nur genau an,
schön dass wir uns getroffen haben, du Wandersmann.

Eine Libelle schwirrte dann daher,
als wollte sie sagen, schau, auch ich bin wer,
bin filigran, schwebe fast schwerelos hin und her
und meine durchsichtigen Flügel gefallen dir hoffentlich sehr.

In der Ferne zirpte eine Grille, auch Frösche quakten laut,
die Vögel zwitscherten, im Teich schnappten Fische nach Luft
und der Wald verströmte dazu noch einen herrlichen Duft.

Und dann bemerkte ich noch ein Marterl an einem Baum,
da wusste ich, das ist ein magischer Ort, da komm ich wieder her,
da ist die Natur noch so wie sie wirklich ist
und zu meinem Glück haben mich da auch noch viele Musen geküsst.

Copyright Reiner Mayr
Königsbrunn



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Reiner Mayr).
Der Beitrag wurde von Reiner Mayr auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Kobold zu Weihnachten von Franz Spengler



Vier weihnachtliche Kurzgeschichten, teils heiter, teils nachdenklich, können auch übers Jahr gelesen werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Reiner Mayr

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Brille von Reiner Mayr (Satire)
Der Nebel von Nora Marquardt (Natur)
Abendlicht und Morgenrot von Selma I. v. D. (Sehnsucht)