Robert Nyffenegger

Unterschied Tier und Mensch

Ein Tier das lügt, das gibt es nicht!
Jedoch der Mensch machts mit Absicht!
 
Der Mensch sehnt sich nach Eigentum.
Das Tier, das fände sowas dumm.
 
Wenn Tiere sprechen könnten,
Den Menschen sie verhöhnten.
 
Der Unterschied von Mensch zu Tier,
Vorwiegend ist’s die menschlich Gier.
 
Wie Tier vom Mensch sich unterscheidet,
Sieht jeder wie der Mensch sich kleidet.
 
Ein Tier das glaubt, das gibt es nicht.
Es lebt und übt darauf Verzicht.
 
Ob sie trotzdem in Himmel kommen,
Das glauben doch die meisten Frommen.
 
Hätt das Tier Vernunft, Verstand,
Nähm der Frieden überhand.
 
Tier und Mensch sind Lebewesen
Nur der Mensch will nicht genesen
 
Kein Tier fragt nach dem Sinn des Lebens,
Der Mensch fragt stets und das vergebens.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Millennium Monster von Timothy McNeal



Lyrische Science Fiction / Bd.4 VES-Mystery-Reihe

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fussball von Robert Nyffenegger (Satire)
Die gute alte Zeit: Hygiene von Robert Nyffenegger (Satire)
WENN DIE HIMMELSCHLÜSSEL GRÜSSEN von Brigitte Frey (Jahreszeiten)