Robert Nyffenegger

Nach der Corona-Impfung

Die Nebenwirkung ganz enorm,
Wurd über Nacht mein eigner Sohn.
Und nachts darauf, man glaubt es nicht,
War ich ganz plötzlich nicht mehr dicht.
 
Es schwoll der Arm echt grässlich an.
Ich hatte einen Fieberwahn.
Und aus der grossen Eiterbeule,
Da guckte raus `ne Zwergohreule.
 
Die Viren flohen aus der Nase,
Zuallerletzt der Osterhase.
Der legt ein Ei in meinen Mund
Und meinte dann, ich sei gesund.
 
Auf Spätschäden muss ich noch warten,
Die kommen aus dem Rosengarten.
Meist wird man schwanger- eins, zwei drei,
Dann ist es mit der Ruh vorbei.
 
Impfgegner sind so kompensiert,
Sie werden einfach auf dotiert.
So ist es, wie wenn nichts gewesen,
Der Mensch ist doch ein seltsam Wesen.
 
 
Ververst zur Beruhigung der Impfskeptiker.
Die Menschheit stirbt noch nicht aus. Bitte Geduld haben!
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Eiskalt erwischt. Hinterhältige Kurzgeschichten von Stefan Hein



Nervenkitzel, überraschende Wendungen und eine anständige Prise schwarzer Humor sind charakteristisch für die vierzehn spannenden Kurzgeschichten in diesem Buch. Ob Krimi, unheimliche Erzählung oder bissige Satire: Nie entwickeln sich die Dinge so wie erwartet. Überall lauern bitterböse Pointen – und erwischen den Leser eiskalt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Früher war alles besser von Robert Nyffenegger (Satire)
Grenzkontrolle von Paul Rudolf Uhl (Satire)
Gerichtsgeplänkel von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)