Klaus Heinzl

Papa und das vergessene Kuscheltier ...

 

Mein Kind, als du einst zu Besuch,

so über Nacht...    mit Kuscheltier,

ich las für dich aus einem Buch,

dann schliefst du ein... so gegen 4.

 

Und anderntags, als ich dich weckte,

da hattest du ein Defizit...

Ich kriegte, der ich sowas checke,

( auch als dein Vater ) sofort mit.

 

Dein Kuschelhase, ganz in rosa,

der lag noch immer bei mir rum.

Hast ihn platziert, auf meinem Sofa

da sitzt er nun... und schaut recht dumm.

 

Du sicher auch, sollt´ dich ja kennen,

und weil man dann, wenn man vergisst,

( was lag am viel zu kurzem Pennen )

von daher auch sehr logisch ist.

 

Ich rief dich an, das zu erklären,

dein Hase hier... und du weit weg...

Nicht um mich bei dir zu beschweren,

denn das hätt sicher keinen Zweck.

 

Verschlafen gabst du zu verstehen,

es sei egal und wär korrekt...

die Welt würd sich noch weiterdrehen,

und niemand wär daran verreckt.

 

Erstaunt, um so viel Hasenliebe...

erwiderte ich meinem Kind,

dass jener Has nun bei mir bliebe,

was ich ja auch ganz nützlich find.

 

Dann werde ich mit jenem spielen,

erwiderte ich meinem Schatz,

machte ein Foto von uns Lieben

( ergänzend durch den einen Satz. )

 

Das Foto ist auch angekommen,

per SMS, ich zeig es hier...

mein Kind, es sah uns ( nicht verschwommen)

als ich frech spielte

                 ....  mit dem Tier !!!!

 

 

© kh. 03.04.2021

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Heinzl).
Der Beitrag wurde von Klaus Heinzl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus Heinzl:

cover

Humorvolle Gedichte von Klaus Heinzl



Gedichte können romantisch sein, gesellschaftskritisch aber auch mal witzig und satirisch. In einer Zeit des Comedy ist dieses Buch ein herrlicher Zeitvertreib und lässt Heinz Erhardt und Ringelnatz wieder neu aufleben. Auch wurden bewusst fast alle Werke mit Grafiken ergänzt, die ebenfalls der Feder des Lyrikers entsprangen und den Unterhaltungswert steigern.

In 255 Seiten wurden 141 Gedichte vorgestellt, die sicher unterhaltungswertig sind und als Geschenkidee optimal geeignet. Lassen Sie sich vom Inhalt überraschen und bereichern Sie Ihr Archiv um dieses lesenswerte literarische Werk.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Heinzl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der kleine Junge und das Hündchen... von Klaus Heinzl (Nachdenkliches)
Ferkel von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Lustschrei von Franz Bischoff (Humor - Zum Schmunzeln)