Thomas-Otto Heiden

Entschuldigung Renate

 

 

 

 

Entschuldigung Renate

 

 

Ich schrieb ne Mail an die Renate, 
jetzt ist ihr Angst und Bang, 
kannt sie mich doch, 
nur hier vom „LESEN,“ 
Jetzt hat sie sich verkrochen still und leise, 
klopft mit nem Kommentar, 
nun nicht mehr, bei mir an. 

 

Ich wollt sie nicht verschrecken, 
das tut mir furchtbar leid. 
Drum bitt ich sie in aller Form, 
das sie mir doch verzeiht. 
Ich tue es niemals wieder, 
dass verspreche ich gar sehr.

 

Ich hab es doch nur nett gemeint, 
als ich "DIR" schrieb,
und wünsche mir gar sehr, 
klopfe doch bitte,  
bei mir, 
wieder an.  

 

 

Thomas-Otto Heiden  

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Firio Maonara - Rezepte Von Den Kochfeuern Der Elben - Salate von e-Stories.de



Das Ergebnis des ersten Literaturwettbewerbs von e-Stories.de und World of Fantasy. Tolle Salatrezepte gewürzt mit unterhaltsamen Fantasy-Stories

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie ein Adler von Thomas-Otto Heiden (Fantasie)
Star und Held von Rainer Tiemann (Einsicht)
Das Wunder Natur von Margit Farwig (Besinnliches)