Janna Ney

Wenn der Stift stiften geht



Ein parfümiertes Briefpapier
vergilbte in der Schreibtischlade.
Ein spitzer Stift bemerkte: Wir
berühren uns am Rande. Schade,
dass wir uns ständig ignorieren!

Ich würde dich so gerne kitzeln
und, wenn du aufhörst, dich zu zieren,
die leere Fläche zart verkritzeln.
Dem Blatt schoss Röte ins Gesicht,
es säuselte recht arrogant:

Ein Stift wie du ganz sicher nicht!
Dann drehte es den Kopf zur Wand.
Die Stimmung war nun angespannt.
Verwegen zog der Stift die Spitze
am weißen Blätterrand entlang
und spürte deutlich, wie die Hitze
durchs Blei in seinen Körper drang.

Das Briefpapier gab sich empört:
Wie kannst du Billigstift es wagen?
Doch insgeheim war es betört
und hörte sich errötend fragen:
Kannst du nicht etwas fester drücken?

Und bitte, schreib nicht nur am Rand,
beschreib mich ganz, lass keine Lücken!
Der Stift verlor fast den Verstand
und gab dem Blatt so richtig Druck.
Er hat wohl heftig zugestochen,
das Ende kam Ruck Zuck:
Ihm ist die Mine abgebrochen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Janna Ney).
Der Beitrag wurde von Janna Ney auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die lila Prinzessin - Märchen ab 6 Jahre von Michael Waldow



"Die lila Prinzessin" ist ein Märchen über eine verwöhnte Prinzessin, die sich einbildet, zu ihrem Geburtstag alle Geschenke der Welt bekommen zu dürfen. Sie lebt im Kunterbuntland und stürzt durch ihren Eigensinn das ganze Land in einen lila Albtraum. Doch nur sie kann das Land retten, denn hinter dem Fluch steckt ein Familiengeheimnis.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Janna Ney

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Linde im Winde von Janna Ney (Verrücktheiten)
Nacktbaden im Teich von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Terrassenzeit von Rainer Tiemann (Jahreszeiten)