Horst Fleitmann

Unendlich

Ein Mensch, genügsam, fröhlich, heiter
lebt sittsam und in gerader  Bahn,
stört sich an nichts, lebt artig weiter,
so wie er’s immer schon getan.
Da wird, er kann es erst nicht glauben
sein andres Ich in ihm aktiv.
Des öft´ren tut´s den Schlaf ihm rauben.
Dies andre Ich sitzt ziemlich tief.
Nicht das es peinlich wär, gar lästig,
es tut nicht weh, es kost´ kein Geld.
Es überkommt ihn aber mächtig….
…das andre Ich, das ihm gefällt.

Es sagt das andre Ich nun häufig,
er hätt´ bereits sehr oft gelebt
und dass, was wenigen geläufig,
es stetig nach Vollendung strebt.
Der Mensch betrachtet nun sein Leben,
sieht rings herum viel Freunde gar,
die ihm Zuwendung, Liebe geben
die vorher nie er wurd´ gewahr.
Das andre Ich, das ewig währte,
das immer lebt auch wenn es stirbt,
es zeigt ihm, seine Weggefährten
und das die Seele nie verdirbt.

Es hat Kontakt mit neuen Lieben
sie waren Schwester mal, mal Kind,
die jedes Leben bei ihm blieben
und auch im Jetzt noch bei ihm sind.
Egal ob Krankheit Glück ob Not,
ganz gleich was man durchleben muss:
Es gibt ihn nicht, den ew´gen Tod
er ist nicht der finale Schluss.
Jedwede Seele kehrt nur heim
Wenn ihre Zeit beendet ist.
Wie kann es denn auch anders sein:
Unendlichkeit kennt keine Frist!

© Horst Fleitmann, 2021

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klares Bild II: Gedachter Unsinn von Wilhelm Braisch



Gedankengänge und Gemütsbewegungen der besonderen Art - in Versform.

Texte die zum Nachdenken anregen. Emotionsgeladene Selbstreflexionen die, einem etwas tiefer wie, unter die Haut gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Leben ohne Endstation… von Horst Fleitmann (Kreislauf des Lebens)
Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre... (Wettbewerb) von Uwe Walter (Das Leben)
Telenovela- Romantik. von Jürgen Berndt-Lüders (Ironisches)