Janna Ney

Wenn Klopstock auf den Busch Schlegelt

 

 

Du meine Goethe, schau den Schlegel,

sprach lüstern Adam (der von Fulda)

im Winter zu der schönen Hulda.

 

Die schrie: Du unverschämter Flegel!

Will Heym, denn ich muss einen Bachmann!

Pack deinen Hartmann in den Kaftan!

 

Der Adam fühlte sich beDeppert:

Zur Seite Schatz, bevor es scheppert!

Sie wurde flugs zum Eichhorn. Husch,

 

schon war sie hinter einem Busch.

Der Adam hielt das bloß für Gaudy

und Stahl ihr wie ein Kleiner Rowdy

 

den Rock. Sie sah, da Lichtenstein

und schlug in wutentbranntem Storm

ihm seinen Schnabel aus der Form.

 

Sie sprach sich selbst ein Frauenlob:

Dies Kämpchen habe ich gewonnen.

Als Adam Kurz den Kasack hob,

 

erklang ein lautes: Huch! Ein Witzel!

Der Hagelstange fehlt der Kitzel!

Sie schrie: Ich sähe ihn so Gernhard,

 

wie seinerzeit bei meinem Bernhard!

Das war dem Mann dann doch zu Grass,

er wurde um die Nase Blass.

 

Du bist schon lange nicht mehr Süskind!

Sie lachte. Spar dir dein GeSayer.

Ich such mir einen neuen Freier.

 

Folgende Dichter sind im Gedicht untergebracht:

Friederike Frei (* 1945)

Walle Sayer (* 1960)

Wilhelm Emanuel Süskind (1901–1970)

Ernst Blass (1890–1939)

Günter Grass (* 1927)

Thomas Bernhard (1931–1989)

Robert Gernhardt (1937–2006)

Rudolf Hagelstange (1912–1984)

Georg Witzel (1501–1573)

Ricarda Huch (1864–1947)

Hermann Kasack (1896–1966)

Isolde Kurz (1853–1944)

Heinrich Kämpchen (1847–1912)

Heinrich Frauenlob (etwa zwischen 1250 und 1260–1318)

Artur Schnabel (1882–1951)

Theodor Storm (1817–1888)

Alfred Lichtenstein (1889–1914)

Gottfried Kleiner (1725–1767)

Enno Stahl (* 1962)

Franz von Gaudy (1800–1840)

Wilhelm Busch (1832–1908)

Hans Eichhorn (* 1956)

Georg Schatz (1763–1795)

Fritz Deppert (* 1932)

Gottlob David Hartmann (1752–1775)

Ingeborg Bachmann (1926–1973)

Georg Heym (1887–1912)

Georg Winter (* 1941)

Adam von Fulda (1445 - 1505

August Wilhelm von Schlegel (1767–1845)

Johann Wolfgang Goethe (1749–1832)



19.02.09

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Janna Ney).
Der Beitrag wurde von Janna Ney auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klima - Wandel Dich! von Torsten Jäger



Das Buch ist ein kreativer Gegenwandel zur drohenden Klimakatastrophe. Teil eins enthält fachliche Infos rund um das Thema und praktische Tipps, wie man persönlich das Klima schützen kann. Teil zwei ist eine Sammlung kreativer Werke - Lyrik, Prosa, Fotografien, Zeichnungen. Das Motto des Buches: „Wir sind Kyoto!“

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Janna Ney

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verweht von Janna Ney (Kreislauf des Lebens)
Murmeltierschlaf von Silvia Milbradt (Humor - Zum Schmunzeln)
Augenweide von Margit Farwig (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen