Franz Bischoff

Gedanken zur Humanität

Man hört an manchen Tagen
dass viele Menschen klagen;
doch was gut letztlich ist,
man leider schnell vergisst.

So mancher Mensch verrucht
war einst selbst auf der Flucht;
von Missgunst nun besessen,
hat gern die Zeit vergessen.

Hier ist manch Mensch dabei,
zu oft mit Nörgelei
und liebend gern vergisst,
dass er selbst Gott nicht ist.

So muss ich hier berichten
dass Gott wird uns einst richten;
ob gut, oder auch schlecht,
sein Urteil ist gerecht.


©Franz Bischoff                14.04.2021

Diese ständigen Klagen von vielen unzufriedenen Menschen,
sie nerven mich in Beständigkeit!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Auf den Flügeln der Nacht von Flora von Bistram



Gedanken Gedichte Geschichten
sowie eigene Bilder
auch das Cover entstand in Eigenregie
wie bei allen ihren Büchern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Klartext" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sonntag im Frühling von Franz Bischoff (Aktuelles)
Nichts Neues von Franz Bischoff (Klartext)
Sternenhimmel von Chriss Niyazi (Elfchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen