Adalbert Nagele

Wer bin ich?



Wer bin ich? Eine gute Frage,
das frag ich mich schon viele Tage;
ich bin nicht arm und auch nicht reich,
bin Adalbert von Österreich.

Im Umkreis kennen mich recht viele,
ich stecke mir nie hohe Ziele;
doch mach ich trotzdem allerhand,
nur was mir leicht geht von der Hand.

Ich hab im Leben oft geträumt,
hab aber niemals was versäumt;
war immer mit mir selbst zufrieden
und sorgte stets für Seelenfrieden.

Die Steiermark ist mein Zuhause,
zum Glück bin ich kein Kunstbanause;
und bin ich auch ein alter, grauer Opa,
steh ich im Mittelpunkt von ganz Europa.

© Adalbert Nagele

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Initiation und Liebe in Zaubermärchen: Eine Brücke zu dem alten Wissen von Jürgen Wagner



9 europäische Initiationsmärchen über die Einweihung in wesentliche Aspekte des Lebens, vorgestellt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fensterblumen von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)
APFELSTRUDEL von Christine Wolny (Autobiografisches)
A Bliaml von Anna Steinacher (Mundart)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen