Adalbert Nagele

Vom Hut zur Kappe


Ja früher, da trug ich auch Hüte,
heut sag ich mir, du meine Güte;
trag höchstens einen Sonnenhut,
der tut mir in der Sonne gut.

Ein Hut im Auto ist nicht fein,
da ist das Auto mir zu klein;
und stoße ich beim Dach noch an,
ich gar nicht g'scheit mehr lenken kann.

Im Freien musst den Hut oft ziehn,
wenn Damen mal vorüberziehn;
das tu ich mir bei Gott nicht an,
ich hoff, man mich verstehen kann.

Ich bin auf Kappen umgestiegen,
weil die ganz flach am Kopfe liegen;
und die gefallen auch den Damen,
da fall ich nicht gleich aus dem Rahmen.

So 'ne Tarnkappe, die wär fein,
da könnt' unsichtig ich sein.


© Adalbert Nagele

Inspirierend für mich war Franz Bischoff's Gedicht "Der Hut" Adalbert Nagele, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wandlerin der Welten – Die Chroniken von Neshúm I von Nadia Ihwas



Neshúm droht im Krieg zu versinken und von der mächtigen Hand Ekeírams ergriffen zu werden. Er will Bündnisse mit Mongulen und Zwergen schmieden, um die Völker und Wesen Néshums zu unterwerfen. Nur die Wandlerin kann die gespaltenen Völker einigen und die Bedrohung abwenden…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Maja und Willi, es gibt sie heute noch, die Märchen von Adalbert Nagele (Romantisches / Romantik)
Die nette Dame und der Hund von Uwe Walter (Humor - Zum Schmunzeln)
Fehltritt von Rainer Tiemann (Leidenschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen