Jürgen Wagner

DER DRUIDENHAIN


Ob sich Druiden hier mal trafen

beratschlagten im stillen Hain,

den Austausch pflegten insgeheim –

um nächtens auch noch da zu schlafen?

 

Ob sie – des Volkes Wohle eingedenk –

das Tor zur Anderswelt auftaten,

damit die könne ihnen raten -

für blut‘ge Opfer als Geschenk?

 

Ob sie Gerechtigkeit erwirkten

für ihren Stamm und ihre Welt,

ob sie heilten, was zerfällt -

mit Ritualen was bewirkten?

 

Wir werden es wohl nie erfahren,

doch selber können wir hier sein:

ein Gast im mächtig stillen Hain -

Mag sich uns etwas offenbaren?

 

Anm.: Die Steinformationen im Fichten- und Buchenwald nahe Wohlmannsgesees in der Fränkischen Schweiz entstammen einer Zeit, als die Dinosaurier noch die Erde bevölkerten und Franken inmitten eines Meeres lag. Was der Volksmund 'Druidenhain' nennt, ist das Überbleibsel der Riffe des Meeresbodens aus der Jurazeit. Doch als die Kelten das Frankenland besiedelten, wäre es nicht so weit hergeholt, dass sie diesen besonderen Ort auch entdeckten und für ihre Versammlungen oder Rituale nutzten. Archäologisch hat man nichts gefunden, aber es ist nicht schwer, sich in eine solche Versammlung hier hineinzuversetzen. Die Steine und die Energie des Ortes wirken noch heute, wie ein jeder für sich entdecken kann. Man hat manchen Steinen Namen gegeben, die auf eine mögliche Funktion hinweisen. Eindrücke vom Hain: https://youtu.be/IRAzVU6i7Zg

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Wagner).
Der Beitrag wurde von Jürgen Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Buch von Jürgen Wagner:

cover

Mystische Dimensionen in den Märchen von Jürgen Wagner



10 bekannte und auch unbekanntere Märchen aus Europa, Afrika und Asien, die tiefste menschliche Wahrheiten berühren – dargelegt und interpretiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lied zur Nacht von Jürgen Wagner (Gefühle)
Waldfriedhof von Anita Menger (Nachdenkliches)
Der letzte Tanz des Schmetterlings von Gerhild Decker (Vergänglichkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen