Helga Grote

Stimmungsaufheller


Lange Nächte, längst vorüber,
der Morgen immer früher hell,
der Winter tritt den Rückzug an,
Frühlingsluft weht lau heran.

Dunkle Stunden, bald passee,
Kälte nur noch selten lauert,
alle sehnen sich nach Licht,
sind auf Wärme ganz erpicht.

Schwermut uns nicht mehr bedrängt,
Dunkelheit die Angst verlacht,
Belastendes fällt von uns ab,
Unbekanntes weilt am fernen Ort.

Manch` Tag beginnt sonnig und heiter,
plötzlich Wolken nahen heran,
ein  Wolkenbruch ist unausweichlich,
Regen gibt es, und das reichlich.

Nichts bringt Ärger, mehr Verdruß,
als Donnergroll und Blitzgewitter,
lassen unseren Blick dann schweifen,
suchen ab den Horizont,
welch ein Trost,
fern an der Himmelsfront,
blitzt auf ein heller Sonnenstreifen.

Lichtschein bricht die Wolkendecke,
ein Zipfel Blau lässt sich jetzt sehen,
Helle blinzelt um die Ecke,
Dunkelheit wird flugs vergehen;

unsere Stimmung bessert sich,
nun ist Sonne bald in Sicht.
















 
  

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Grote).
Der Beitrag wurde von Helga Grote auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

In Schattennächten: Prosa und Reime von Rainer Tiemann



Was wäre ein Tag ohne die folgende Nacht? Die tiefschwarz, aber auch vielfarbig sein kann. In der so manches geschieht. Gutes und Schönes, aber auch Böses und Hässliches. Heiße Liebe und tiefes Leid. Dieser stets wiederkehrende Kreislauf mit all seinen täglichen Problemen wird auch in diesem Buch thematisiert. Schön, wenn bei diesem Licht- und Schattenspiel des Lebens vor allem Liebe und Menschlichkeit dominieren. In Prosa und Reimen bereitet der Autor ernsthaft, aber auch mit einem Augenzwinkern, diverse Sichtweisen auf. Auch ein Kurzkrimi ist in diesem Buch enthalten. Begleiten Sie Rainer Tiemann auf seinen Wegen „In Schattennächten“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Grote

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Abendgewitter von Helga Grote (Allgemein)
Boxer von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
So lang schon her von Rainer Tiemann (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen