Anschi Wiegand

Alters-Zipperlein

Wenn früher meine Mama sagte
"ab 40 geht's rasant bergab"
da lachte ich, weil kaum was plagte
es schien weit hin mir bis ans Grab...

Doch wenn es dann mal zwickte, drückte
in den Gelenken rauf und runter
sprach, was mich nicht so sehr entzückte
vom Alter auch der Doktor munter...

"In Ihrem Alter ganz normal"
das wollte wirklich ich nicht hören
doch schallte es von überall
daran sollt' ich mich doch nicht stören...

Doch möchte man doch Besserung
wenn man sich fühlt "in besten Jahren"
und nach Behandlung neuen Schwung
wenn man zum Doktor hingefahren...

Tatsächlich lernt' ich mit der Zeit
dass Arzt und Mama nicht verkehrt
und manchmal kommt man trotzdem weit
wenn man sich nicht zu sehr dran stört...

Mit all den lieben Zipperlein
lässt es sich meist noch ganz gut leben
auch wenn die Schmerzen oft nicht fein
muss diesen man Paroli geben...

Geht alles langsamer nun an
und lernt, zu tun, was möglich ist
weil Vieles man noch machen kann
das man mit Freude dann genießt...

Mit Optimismus und mit Schwung
leben wir auch im Altern gern
und bleiben in den Herzen jung
dann scheinen Zipperlein ganz fern...



© Angela Wiegand, 21.4.21

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anschi Wiegand).
Der Beitrag wurde von Anschi Wiegand auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Buch von Anschi Wiegand:

cover

Riss im Herz von Anschi Wiegand



Gedanken über das Leben und die Liebe, Träume und Sehnsüchte finden sich in den vielfältigen Texten dieses Lyrikbandes wieder und möchten den Leser einladen, sich auf eine besinnliche Reise zu begeben hin zur Herzensinsel, die jeder von uns braucht, um sich dem Leben stellen zu können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anschi Wiegand

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Rufen des Meeres von Anschi Wiegand (Sehnsucht)
Tut gut von Margit Farwig (Lebensermunterung)
Der Mutter von Gudrun Zydek (Thema des Monats)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen