Sven Piedziak

Asche

Ich verabscheue materielle Präsente,
Denn was zählt, sind schöne Momente.
Bei den Mädels geht es um die Handtasche.
Bei den Jungs immer nur um Asche.

Im Alltag lassen wir uns zu sehr stressen,
Weil die Leut‘ an Hab und Gut sich messen.
Viel Geld, Schnelle Autos, Teure Kleidung.
Bei vielen, auch der Charakter eine Verkleidung.

Geschenke!, für mich eine Zuneigung.
Die meisten erwarten eine Gegenleistung.
Drum ist ein Geschenk kein Geschenk,
Wenn ich dadurch Mündigkeit verschenk‘.

Meine Werte: Lieben, Lachen, Leben. – Spaß haben!
Die der Gesellschaft: Asche machen.
Doch was du zu leicht vergisst,
Dass du, genau wie ich, irgendwann selbst Asche bist…
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sven Piedziak).
Der Beitrag wurde von Sven Piedziak auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Fliehende Zeit von Heiger Ostertag



Eine gesichtslose Leiche im See,Feuertod und finstere Machtzirkel - ein neuer Fall für Anna Tierse und Kathrin Schröder? Diesmal kommt das Ermittlerduo fast an die Grenzen seines Könnens! Denn die Zeit flieht dahin ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Vergänglichkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sven Piedziak

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

~Die Nacht bricht rein~ von Sieghild Krieter (Vergänglichkeit)
Winter: - Ansichten eines Clowns? von Paul Rudolf Uhl (Lebensermunterung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen