Brigitte Waldner

Europaweites Strom-Blackout


Ein Strom-Blackout ist zu erwarten,
und zwar für halb europaweit,
man spricht davon schon lange Zeit;
dann essen wir halt kalten Braten.

Auch das wird nicht so einfach gehen,
weil dann das Wasser nicht mehr fließt,
das auch mit Strom verbunden ist.
Wie soll der Einkauf dann geschehen?

Die Türen können nicht mehr öffnen,
die Kassen funktionieren nicht,
in den Geschäften brennt kein Licht.
Gefrorenes wird schnell verderben.

Man müsste Energie erzeugen
privat mit Fahrrad, aber wie?
Das weiß nur das Allroundgenie.
Man muss sich Stromausfällen beugen,

sich lieber rechtzeitig was horten,
am besten Wasser, Holz und Herd,
und alles, was man halt begehrt.
Dann kommt der Räuber alles holen.

Das ist so, und so wird es laufen,
man bringt es heim, er nimmt es mit,
weil er ja nie was übersieht.
Man wird vergeblich etwas kaufen,

weil man es nur dem Räubervolke
erleichtert und es finanziert,
das einfach so hereinspaziert,
und sich dann unverschämt bediente.

Es wird nur ein paar Tage dauern,
dann kommt der Strom zurück ins Haus,
das sitzt man schon ein bisschen aus,
der Räuber soll erfolglos lauern.

Die größte Sorge ist das Schreiben,
wenn der Computer nicht mehr kann,
was fängt man mit der Zeit dann an?
Dann muss die Lyrik weltweit schweigen.

© Brigitte Waldner

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

FREUDE - Das dichterische Werk 2002 - 2006. Freude beim Lesen von Manfred H. Freude



Gedichte Edition. Manfred H. Freude, geboren in Aachen, lebt und arbeitet in Aachen. Erste Gedichte 1968. Er debütierte 2005 mit seinem Gedichtband: Alles Gedichte – Keine Genichte. Weitere Gedichte und Essays in verschiedenen Anthologien, Zeitschriften; Prosa und Lyrik im Rundfunk und in weiteren sechs Gedichtbänden. 2007 wurde eines seiner Dramen mit dem Titel: Im Spiegel der Ideale aufgeführt; 2008 sein Vorspiel zum Theaterstück: Faust-Arbeitswelten. Sein letzter Gedichtband heißt: Vom Hörensagen und Draufsätzen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen. Er studiert an der RWTH Aachen Literatur, Kunst und Philosophie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In Stein gemeißelt von Brigitte Waldner (Humor - Zum Schmunzeln)
Gebrauchsgegenstände von A-Z 2. Teil von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
KÖRPERLOS von Marion Batouche (Spirituelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen